Impressum

Verantwortliche:

Prof. Dr. Anette Kersting

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:
Prof. Dr. Anette Kersting

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in einer Übersicht, die die vom Bundesdatenschutzgesetz geforderten Punkte beinhaltet.

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle
Name der Organisation:
Universität Leipzig
Medizinische Fakultät
Department Psychische Gesundheit
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Anschrift: Semmelweisstr. 10
PLZ/Ort: 04103 Leipzig
Telefon: +493419718850
E-Mailadresse: MB-PSOM-Sekretariat@medizin.uni-leipzig.de
Website: http://psychsom.uniklinikum-leipzig.de/

Geschäftsführer/Verantwortlicher/Leitung/gesetzlicher Vertreter
Frau Prof. Dr. med. Anette Kersting
Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Frau Prof. Dr. med. Anette Kersting

Worauf bezieht sich dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis?
Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf die Website www.online-trauertherapie.beranet.info.
Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf www.online-trauertherapie.beranet.info und eine darin eingebundene virtuelle Beratungsstelle Online-Trauertherapie.
Wir setzen beranet ein, die meistgenutzte Online-Beratungslösung im deutschsprachigen Raum. Beranet wird von uns für die virtuelle Beratungsstelle Online-Trauertherapie eingesetzt. Informationen zu beranet erhalten Sie auf der offiziellen Website www.beranet.de. Informationen rund um Online-Beratung finden Sie auf dem beranet-Blog www.beratungsrauschen.de.

Erfasste personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung

Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung aller erfassten Datentypen und den Zweck der Erfassung des jeweiligen Datentyps.

Login-Daten
Hier finden Sie Angaben zu den Daten, die wir bei der Registrierung (Neuanmeldung des Klienten) bzw. bei jedem Login des Klienten erfassen. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.
Wir erfassen beim Login der Ratsuchenden auf unserer virtuellen Beratungsstelle folgende Daten:
Den Datentyp Nickname erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung. Der Datentyp Nickname wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.
Den Datentyp Passwort erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung. Der Datentyp Passwort wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.
Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Demografische Daten
Hier finden Sie Angaben zu den demografischen Daten des Klienten, die im Rahmen der Beratung erfasst werden. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.
Wir erfassen folgende demografische Daten der Ratsuchenden: Geschlecht.
Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Beratungsdaten
Um Online-Beratung durchführen zu können, erfassen wir die uns vom Klienten übermittelten E-Mailanfragen, Chatinhalte und etwaige andere Informationen, die z.B. durch Telefonate bei uns eingehen.
Wir erfassen folgende Beratungsdaten der Ratsuchenden:
Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe . Der Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage wird von uns als Pflichtfeld erhoben. 
Den Datentyp Text von E-Mailanfragen erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten. Der Datentyp Text von E-Mailanfragen wird von uns als Pflichtfeld erhoben. 
Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

IP- und E-Mailadressen der Klienten
IP-Adressen dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann im Notfall der Standort eines Klienten bestimmt werden. Die E-Mailadresse des Klienten dient in der Regel der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen.
Den Datentyp IP-Adresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.
Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Kontaktaufnahme.

Verbindungsdaten
Verbindungsdaten sind technische Daten, die beim Zugriff auf eine Website entstehen. Die Speicherung einiger Daten kann, je nach eingesetztem Website-CMS, nötig sein, um die technische Funktionsfähigkeit der Seite zu gewährleisten.
Wir erfassen folgende Verbindungsdaten der Ratsuchenden: Den Datentyp IP-Adresse des Besuchers erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.

Cookies
Cookies sind winzige Dateien, die auf Rechnern gespeichert werden, die bestimmte Webangebote nutzen. Cookies enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Cookies sind keine Schadprogramme, sie dienen lediglich der Speicherung von Informationen.
Den Datentyp Sessioncookies (temporär) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.

Abrechnung
Die Beratung erfolgt generell kostenfrei.

Verkauf von Daten
Es werden generell keine personenbezogenen Daten verkauft.

Statistische Auswertung
Die erfassten Daten werden von uns statistisch ausgewertet. Wir werten folgende Daten statistisch aus: Geschlecht.

Betroffene Personengruppen
Die betroffenen Personengruppen beschreiben die Personen, von denen wir personenbezogene Daten erfassen.
Wir erheben personenbezogene Daten von folgenden Personengruppen:
Von der Personengruppe Klienten erfassen wir folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten.

Empfänger der Daten
Die Empfänger der Daten sind diejenigen Personen, die Zugriff auf die erhobenen Daten haben.
Zugriff auf die erhobenen Daten haben folgende Personengruppen:
Wir arbeiten als Beratungsteam, das bedeutet, dass alle BeraterInnen unserer Einrichtung Einsicht in personenbezogene Daten unserer Klienten haben. Wir erachten dies als notwendig und sinnvoll für eine qualitativ hochwertige Beratung.
Mitglieder des Beratungsteams haben Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten.

Löschfristen
Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten nach den Fristen, die in folgender Übersicht dargestellt sind.
Für Daten des Typs Logindaten gelten folgende Löschfristen: Logindaten werden nach 3 Jahren gelöscht.
Für Daten des Typs Demographische Daten gelten folgende Löschfristen: Demographische Daten werden nach 3 Jahren gelöscht.
Für Daten des Typs Beratungsdaten gelten folgende Löschfristen: Beratungsdaten werden nach 3 Jahren gelöscht.
Für Daten des Typs Verbindungsdaten gelten folgende Löschfristen: Verbindungsdaten werden nach 3 Jahren gelöscht.

Übermittlung an Drittstaaten
Es findet keine Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU statt.

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung
Unsere Einrichtung trifft folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:
Alle erhobenen Daten werden sicher und vor dem Zugriff Unbefugter geschützt aufbewahrt. Die Daten werden nur mit Ihrer Einwilligung und nur für die statistische Auswertung und die Publikation der Studienergebnisse genutzt. Studienergebnisse werden anonymisiert veröffentlicht. Über die von Beranet bereitgestellte Internetplattform wird eine gesicherte und nach datenschutzrechtlichen Prinzipien verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. Alle Mitarbeiter, die an der Studie beteiligt sind, unterliegen der Schweigepflicht und sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Anderen Personen sind Ihre Daten und der Therapieprozess nicht zugänglich.

Dieses Öffentliche Verfahrensverzeichnis wurde mit dem Datenschutzassistenten www.mein-datenschutzassistent.de erstellt. Der Datenschutzassistent ist eine Kooperation von beranet.de und dem Paritätischen Gesamtverband.

Datenschutz

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

Universität Leipzig, Medizinische Fakultät, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Prof. Dr. med. Anette Kersting
Semmelweisstr 10
04103 Leipzig

 

Geltungsbereich

Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden.

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Erfassung allgemeiner Informationen

Mit jedem Zugriff auf dieses Angebot werden durch uns bzw. den Webspace-Provider automatisch Informationen erfasst. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben) und die IP-Adresse.

Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Definition: Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können.

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen der Vorname und der Name sowie die E-Mail-Adresse.

Diese Daten werden vom Anbieter nur erhoben, genutzt und gegebenenfalls weitergegeben, sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder aber der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten einwilligt.

Registrierung auf unserer Webseite

Registrieren Sie sich auf unserer Webseite, um personalisierte Leistungen in Anspruch zu nehmen, werden personenbezogene Daten erhoben. Dazu zählen der Nutzername und die E-Mail-Adresse als Kontakt- und Kommunikationsdaten.

Die Anmeldung ermöglicht den Zugriff auf Leistungen und Inhalte, die nur registrierten Nutzern zur Verfügung stehen. Bei Bedarf haben angemeldete Nutzer die Möglichkeit, die im Rahmen der Registrierung genannten Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Auf Wunsch teilen wir Ihnen selbstverständlich mit, welche personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert wurden. Darüber hinaus berichtigen oder löschen wir die Daten auf Anfrage, vorausgesetzt dem Anliegen stehen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen. Für Rückfragen sowie ihre Bitte um Korrektur oder Löschung der Daten nutzen Sie bitte die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über die E-Mail/Anfragen-Funktion auf dieser Webseite oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.

Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird. 

Verwendung von Piwik

Diese Webseite nutzt Piwik, eine Open-Source-Software, die Daten sammelt und speichert. Diese Informationen dienen Marketing- und Optimierungszwecken. Piwik erstellt dazu aus den Daten Nutzungsprofile mit einem Pseudonym. Für diese Zwecke speichert die Software auf Ihrem Computer Cookies (Textdateien), anhand derer die Nutzung der Webseite durch Sie analysiert werden kann. Ihre IP-Adresse wird dabei sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Die Daten werden auf den Servern des Anbieters in Deutschland hinterlegt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Piwik Cookies speichert, haben Sie die Möglichkeit, über die Einstellungen Ihres Browser die Installation von Cookies zu unterbinden (Informationen dazu finden Sie in der Hilfefunktion des Browsers). In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen des Angebots nutzen.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (Kontaktdaten: am Ende der Datenschutzerklärung).

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in einer Übersicht, die die vom Bundesdatenschutzgesetz geforderten Punkte beinhaltet.

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle
Name der Organisation: 
Universität Leipzig
Medizinische Fakultät
Department Psychische Gesundheit
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Anschrift: Semmelweisstr. 10
PLZ/Ort: 04103 Leipzig
Telefon: +493419718850
E-Mailadresse: MB-PSOM-Sekretariat@medizin.uni-leipzig.de
Website: http://psychsom.uniklinikum-leipzig.de/

Geschäftsführer/Verantwortlicher/Leitung/gesetzlicher Vertreter
Frau Prof. Dr. med. Anette Kersting
Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Frau Prof. Dr. med. Anette Kersting

Worauf bezieht sich dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis?
Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf die Website www.online-trauertherapie.beranet.info.
Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf www.online-trauertherapie.beranet.info und eine darin eingebundene virtuelle Beratungsstelle Online-Trauertherapie.
Wir setzen beranet ein, die meistgenutzte Online-Beratungslösung im deutschsprachigen Raum. Beranet wird von uns für die virtuelle Beratungsstelle Online-Trauertherapie eingesetzt. Informationen zu beranet erhalten Sie auf der offiziellen Website www.beranet.de. Informationen rund um Online-Beratung finden Sie auf dem beranet-Blog www.beratungsrauschen.de.

Erfasste personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung

Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung aller erfassten Datentypen und den Zweck der Erfassung des jeweiligen Datentyps.

Login-Daten
Hier finden Sie Angaben zu den Daten, die wir bei der Registrierung (Neuanmeldung des Klienten) bzw. bei jedem Login des Klienten erfassen. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.
Wir erfassen beim Login der Ratsuchenden auf unserer virtuellen Beratungsstelle folgende Daten:
Den Datentyp Nickname erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung. Der Datentyp Nickname wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.
Den Datentyp Passwort erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung. Der Datentyp Passwort wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.
Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Demografische Daten
Hier finden Sie Angaben zu den demografischen Daten des Klienten, die im Rahmen der Beratung erfasst werden. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.
Wir erfassen folgende demografische Daten der Ratsuchenden: Geschlecht.
Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Beratungsdaten
Um Online-Beratung durchführen zu können, erfassen wir die uns vom Klienten übermittelten E-Mailanfragen, Chatinhalte und etwaige andere Informationen, die z.B. durch Telefonate bei uns eingehen.
Wir erfassen folgende Beratungsdaten der Ratsuchenden:
Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe . Der Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage wird von uns als Pflichtfeld erhoben. 
Den Datentyp Text von E-Mailanfragen erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten. Der Datentyp Text von E-Mailanfragen wird von uns als Pflichtfeld erhoben. 
Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

IP- und E-Mailadressen der Klienten
IP-Adressen dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann im Notfall der Standort eines Klienten bestimmt werden. Die E-Mailadresse des Klienten dient in der Regel der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen.
Den Datentyp IP-Adresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.
Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Kontaktaufnahme.

Verbindungsdaten
Verbindungsdaten sind technische Daten, die beim Zugriff auf eine Website entstehen. Die Speicherung einiger Daten kann, je nach eingesetztem Website-CMS, nötig sein, um die technische Funktionsfähigkeit der Seite zu gewährleisten.
Wir erfassen folgende Verbindungsdaten der Ratsuchenden: Den Datentyp IP-Adresse des Besuchers erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall.

Cookies
Cookies sind winzige Dateien, die auf Rechnern gespeichert werden, die bestimmte Webangebote nutzen. Cookies enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Cookies sind keine Schadprogramme, sie dienen lediglich der Speicherung von Informationen.
Den Datentyp Sessioncookies (temporär) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion.

Abrechnung
Die Beratung erfolgt generell kostenfrei.

Verkauf von Daten
Es werden generell keine personenbezogenen Daten verkauft.

Statistische Auswertung
Die erfassten Daten werden von uns statistisch ausgewertet. Wir werten folgende Daten statistisch aus: Geschlecht.

Betroffene Personengruppen
Die betroffenen Personengruppen beschreiben die Personen, von denen wir personenbezogene Daten erfassen.
Wir erheben personenbezogene Daten von folgenden Personengruppen:
Von der Personengruppe Klienten erfassen wir folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten.

Empfänger der Daten
Die Empfänger der Daten sind diejenigen Personen, die Zugriff auf die erhobenen Daten haben.
Zugriff auf die erhobenen Daten haben folgende Personengruppen:
Wir arbeiten als Beratungsteam, das bedeutet, dass alle BeraterInnen unserer Einrichtung Einsicht in personenbezogene Daten unserer Klienten haben. Wir erachten dies als notwendig und sinnvoll für eine qualitativ hochwertige Beratung.
Mitglieder des Beratungsteams haben Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten.

Löschfristen
Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten nach den Fristen, die in folgender Übersicht dargestellt sind.
Für Daten des Typs Logindaten gelten folgende Löschfristen: Logindaten werden nach 3 Jahren gelöscht.
Für Daten des Typs Demographische Daten gelten folgende Löschfristen: Demographische Daten werden nach 3 Jahren gelöscht.
Für Daten des Typs Beratungsdaten gelten folgende Löschfristen: Beratungsdaten werden nach 3 Jahren gelöscht.
Für Daten des Typs Verbindungsdaten gelten folgende Löschfristen: Verbindungsdaten werden nach 3 Jahren gelöscht.

Übermittlung an Drittstaaten
Es findet keine Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU statt.

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung
Unsere Einrichtung trifft folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:
Alle erhobenen Daten werden sicher und vor dem Zugriff Unbefugter geschützt aufbewahrt. Die Daten werden nur mit Ihrer Einwilligung und nur für die statistische Auswertung und die Publikation der Studienergebnisse genutzt. Studienergebnisse werden anonymisiert veröffentlicht. Über die von Beranet bereitgestellte Internetplattform wird eine gesicherte und nach datenschutzrechtlichen Prinzipien verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. Alle Mitarbeiter, die an der Studie beteiligt sind, unterliegen der Schweigepflicht und sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Anderen Personen sind Ihre Daten und der Therapieprozess nicht zugänglich.

Dieses Öffentliche Verfahrensverzeichnis wurde mit dem Datenschutzassistenten www.mein-datenschutzassistent.de erstellt. Der Datenschutzassistent ist eine Kooperation von beranet.de und dem Paritätischen Gesamtverband.

Datenschutzhinweis

Piwik

Unserer Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: